„Wie könnte daher je ein Wort, dessen Bedeutung nicht unmittelbar durch die Sinne gegeben ist, vollkommen einem Worte einer andern Sprache gleich seyn? (...) und wenn man die besten, sorgfältigsten, treuesten Uebersetzungen genau vergleicht, so erstaunt man, welche Verschiedenheit da ist (...) Man kann sogar behaupten, daß eine Uebersetzung um so abweichender wird, je mühsamer sie nach Treue strebt.
Wilhelm von Humboldt, Einleitung zu "Aeschylos Agamemnon, metrisch übersetzt" (1816) 

Michael Schlimgen

Synchron Dialogbücher

Der Begriff Dialogbuch oder auch Synchronbuch bezeichnet die textliche Vorlage für die Synchronisation eines fremdsprachigen Kino- oder Fernsehfilms oder einer Fernsehserie. Es beinhaltet die Übersetzung der Dialoge und Monologe eines Filmes in die jeweilige Landessprache, doch im Gegensatz zu Untertitel oder Voice-over ist der Text weniger wortwörtlich als lippen-synchron zu formulieren. Dabei ist gleichzeitig auf Inhalt, Länge und Mundbewegungen zu achten.

 

(aus: Wikipedia)


  Im TV

  1. März    Sky Cinema Emotion

  Im TV

  26. Feb., SRF 1

 DVD / VideoOnDemand

 

Abbildungen mit freundlicher Genehmigung von:

"Ein einziger Augenblick" (C) TOBIS FILM GmbH & Co. KG

"Zwei Tage, eine Nacht" (C) ALAMODE FILMDISTRIBUTION oHG

"Eleanor&Colette" (C) NFP marketing & distribution GmbH

Bildbeschreibung